Kunst im öffentlichen Raum

Sichtbar

Hans Gerhard Kalian

Hans Gerhard Kalian; Foto: Hans Gerhard Kalian
Hans Gerhard Kalian, Sichtbar, 2015, Foto: Hans Gerhard Kalian
Format
Installation
Dauer
temporär
Vergabe
Direktvergabe
Jahr
2015
Ort
Klagenfurt am Wörthersee
Auftraggeber
Diözese Klagenfurt

2015 hat der Grafikdesigner Hans Gerhard Kalian die Kunstinstallation „Sichtbar“ in der Domkirche Klagenfurt geschaffen. Diese veränderte die Wahrnehmung des Kirchenraums und die sichere Gewohnheit der Begegnung, indem sie das ungehinderte Voranschreiten zwischen den Bankreihen und die Perspektive auf den Altar nicht mehr ganz selbstverständlich zulies.
Im Mittelgang der Kirche wurden entlang einer Tartanbahn sieben Hürden aufgestellt – ein Symbol für die Hürden, denen jeder Menschen im Laufe des Lebens begegnet. Über jeder Hürde hing eine Fahne mit knallig-bunten Computergrafiken, die zunächst einen wenig passenden Kontrast zur Farb- und Formgebung der barocken Kirche bildeten. Zielpunkt der Installation war ein Aquarium mit einem aus Neonröhren nachgezeichneten Fisch, welche den Tabernakel kontrastierte.
Die Kunstinstallation wurde im Rahmen des Gottesdienstes zum Aschermittwoch eröffnet. Das Projekt entstand im Rahmen von „Kunst im Dom“, einer jährlich zur Fastenzeit stattfindenden Kunstinstallation im Dom von Klagenfurt.

Material: Stoffbahnen, Hürden

Projekte in der Nähe

Lebensmittel

Hubertus Mayr

Dauer
temporär
Vergabe
Direktvergabe
Jahr
2013
Ort
Klagenfurt am Wörthersee

Gewand

Johannes Zechner

Dauer
temporär
Vergabe
Direktvergabe
Jahr
2011
Ort
Klagenfurt am Wörthersee
Projekte