Kunst im öffentlichen Raum

Informationsstelle

Abel und Abel

Foto: Gerhard Maurer
Foto: Gerhard Maurer
Format
Kunst am Bau
Dauer
permanent
Vergabe
Wettbewerb
Jahr
2011
Ort
Lavamünd
Auftraggeber
Gemeinde Lavamünd

Themenstellung des Wettbewerbs für eine Informationsstelle an der Mündung der Lavant in die Drau ist die Darstellung der historischen und kulturellen Dimension des Orts, des Naturschutzes und des Tourismus in Verbindung mit dem Radwegenetz. Barbara Abel, Kathrin Ackerer und Christoph Abel vereinen diese Anforderungen erfolgreich in ihrer Informationsstelle und werden so den transdisziplinären Ansprüchen von Funktion und Skulptur gerecht. Die Bodenfläche in Form eines Kreissegments hebt sich farblich vom umliegenden Grund ab. Auf der runden Seite ist eine Holzwand aufgezogen, an deren Außenseite sich eine Sitzbank befindet. Auf der Innenseite sind Informationstafeln in Deutsch, Slowenisch und Italienisch angebracht, die über die Gegend sowie über Flora und Fauna Auskunft geben. Die Arbeit ist streng ortsgebunden, da sie über den konkreten Aufstellungsort selbst informiert.

Material: Holz

Projekte in der Nähe

Vogelmensch

Zlatko Jevšenak

Dauer
permanent
Ort
Bleiburg
Projekte