Kunst im öffentlichen Raum

Die lange Wende

Werner Hofmeister

Foto: Werner Hofmeister
Foto: Werner Hofmeister
Foto: Gerhard Maurer
Foto: Gerhard Maurer
Foto: Gerhard Maurer
Format
Anderes
Dauer
permanent
Jahr
1991
Ort
Sittenberg
Auftraggeber
Privat

Auf dem Klinzerhof (einem ehemaligen Bauernhof) nahe dem Ort Klein St. Paul steht „Die lange Wende“ von Werner Hofmeister. Vom einstigen Stall sind nach einem Brand nur noch Reste der Außenmauern übrig. Auf diesem heute mit Gras und Pappeln bewachsenen Areal platziert Werner Hofmeister „Die lange Wende“. Ein Steg leitet die Betrachter_innen zu einem Drehkreuz auf den Mauerresten. Es steht für den Höhepunkt und zugleich den Wendepunkt des Lebens, bevor der Weg wieder zurück zur ehemaligen Hauskapelle und somit zum Ort der Taufe und des Urnengrabs geht. Bestimmt nicht unbeabsichtigt fällt dieser Ausgangs- und Endpunkt mit einem Kappellenbildstock zusammen. Während die funktionalen Aspekte der Arbeit eine Ironisierung erfahren, kommt die Begehung einem religiösen oder rituellen Akt gleich, der zum Nachdenken einlädt.

Material: Stahlrohre, Beton

Projekte in der Nähe

E.motion

Gudrun Kampl, Martin Püspök

Dauer
permanent
Vergabe
Wettbewerb
Jahr
2011

BH Völkermarkt

Stephka Klaura

Dauer
permanent
Vergabe
Direktvergabe
Jahr
2014
Ort
Völkermarkt
Projekte