Kunst im öffentlichen Raum

y-Platz

Meina Schellander

Foto: Meina Schellander
Format
Kunst am Bau
Dauer
permanent
Vergabe
Direktvergabe
Jahr
1982
Ort
Klagenfurt am Wörthersee
Auftraggeber
Österreichisches Siedlungswerk

Die Anlage Priesneggerstraße wurde 1982 von Klaus Holler und Karl Murero geplant. Sie umfasst vier Häuserblöcke, in deren Zentrum ein Innenhof einen großzügigen Freiraum bietet. In der Kernzone der Fläche schuf Meina Schellander mit Wasser, Marmor, Rasen, Klinkerziegeln, Bänken, Pergolen ein begehbares „Platzbild“. Das prägnante Ensemble verbindet künstlerisch-formale Aussagen mit schlichter Brauchbarkeit als Treffpunkt, Sitzplatz und Spielfläche.
Wenige Jahre nach der Fertigstellung wurde das Wasser für die künstlerische Intervention abgedreht.

Material: diverse Materialien
Größe: variierende Größen

Projekte in der Nähe

o.T.

Suse Krawagna

Dauer
permanent
Vergabe
Wettbewerb
Jahr
1995
Ort
Klagenfurt am Wörthersee

Zeit-Raum-Schiene

Inge Vavra

Dauer
permanent
Vergabe
Wettbewerb
Jahr
1996
Ort
Klagenfurt am Wörthersee
Projekte