Kunst im öffentlichen Raum

Panzer

Heinz Peter Maya, Tomas Hoke

Heinz Peter Maya und Tomas Hoke, Panzer, 1991. copyright: Heinz Peter Maya
Heinz Peter Maya, Tomas Hoke; Foto: Heinz Peter Maya
Foto: Heinz Peter Maya
Format
Aktion
Dauer
temporär
Jahr
1991
Ort
Klagenfurt am Wörthersee
Auftraggeber
Biennale INTART

„Panzer“ ist eine künstlerische Intervention von Heinz Peter Maya und Tomas Hoke in unmittelbarer Reaktion auf den Ausbruch des Jugoslawienkriegs 1991. Die Künstler platzieren eine aufblasbare Panzerattrappe als „stumme Protestaktion“ vor dem Haupteingang des Künstlerhauses in Klagenfurt. Begleitet wird die Installation von einer Demonstration vor dem ugoslawischen Konsulat in Klagenfurt. Weiters verschicken die Künstler Protestnoten u. a. an österreichische und jugoslawische bzw. bereits slowenische Minister_innen. Sie involvieren Medien, um eine Berichterstattung über die Aktion und daraus resultierend eine Auseinandersetzung mit der politischen Situation in Jugoslawien und der Rolle Österreichs zu erreichen.

Projekte in der Nähe

Projekte