Kunst im öffentlichen Raum

Grenzenlos – Brezmejno

Foto: Tomas Hoke
Foto: Tomas Hoke
Foto: Tomas Hoke
Format
Kunst am Bau
Dauer
permanent
Vergabe
Wettbewerb
Jahr
2020
Ort
Klagenfurt
Auftraggeber
Land Kärnten

Tomas Hoke entwickelte anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Kärntner Volksabstimmung im Gebäude der Kärntner Landesregierung in Klagenfurt am Arnulfplatz 1 eine gläserne Lichtstele, die im Inneren dynamisch einen scheinbar grenzenlosen Raum suggeriert.

Die Begriffe „Grenzenlos“ und „Brezmejno“ stehen sich als Leuchtschrift gegenüber und spiegeln sich vervielfältigend gegenseitig in den gesamten Raum und verschmelzen dabei. Durch eine langsam pulsierende Lichtsteuerung dehnt sich oder schrumpft der imaginäre Raum innerhalb der Stelen.

Damit soll die schöpferische Energie in unserem zweisprachigen Kulturraum sichtbar gemacht werden, welche sich aus der mehrschichtigen Durchdringung unser aller Lebensbereiche ergibt.

Technik: Ein Säulenglaskörper mit einer Grundfläche von 34x46cm und einer Höhe von 330cm, mit einem lichtangesteuerten Schriftzug im Innern.

Projekte in der Nähe

Michaela Wiegele und Alois Hechl-Kreuter, Das doppelte Kreuz, Kunstinstallation für Kunst im Dom 2019, Klagenfurt, Foto: Dompfarre

Das doppelte Kreuz

Dauer
temporär
Vergabe
Direktvergabe
Jahr
2019
Ort
Klagenfurt am Wörthersee
Projekte