Kunst im öffentlichen Raum

Der Türke im Fenster

Franz Brandl

Foto: Arthur Ottowitz
Foto: Arthur Ottowitz
Format
Kunst am Bau
Dauer
permanent
Vergabe
Direktvergabe
Jahr
1993
Ort
Bleiburg
Auftraggeber
Stadtgemeinde Bleiburg

Während der Türkeneinfälle in den Jahren von 1473 bis 1478 wurden Bleiburg und die umliegende Gegend verwüstet und niedergebrannt. Es gelang jedoch, einen der türkischen Offiziere zu fangen und im Magistrat festzusetzen. Zur Erinnerung daran wurde um 1485 in einem „blinden Fenster“ des alten Gemeindehauses in Bleiburg am östlichen Ende des 10.-Oktober-Platzes in der Schlossgasse im Bereich der alten Stadtmauer das Fresko „Türke im Fenster“ angebracht. Im Jahr 1962 wurde dieses bei Abbrucharbeiten jedoch zerstört. Der Bleiburger Maler Franz Brandl hat 1993 bei der Renovierung des Hauses den „Türken im Fenster“ neu interpretiert.

Material: Keim’sches Fresko
Wettbewerb Auftraggeber: Stadtgemeinde Bleiburg

Projekte in der Nähe

Helnwein Gottfried - Fassadenaktion 2017, Bleiburg- Foto Tomo Jesenicnik

Kind

Gottfried Helnwein

Dauer
temporär
Vergabe
Direktvergabe
Jahr
2017
Ort
Bleiburg

Sonnenuhr

Dauer
permanent
Vergabe
Direktvergabe
Jahr
1996
Ort
Bleiburg
Projekte