Kunst im öffentlichen Raum

Der Schatz im Wörthersee

Department für öffentliche Erscheinungen

Department für öffentliche Erscheinungen_Der Schatz im Wörthersee_lendspiel 2015_foto: gerhard maurer
Foto: Gerhard Maurer
Department für öffentliche Erscheinungen_Der Schatz im Wörthersee_lendspiel 2015_foto: gerhard maurer
Foto: Gerhard Maurer
Department für öffentliche Erscheinungen_Der Schatz im Wörthersee_lendspiel 2015_foto: gerhard maurer
Foto: Gerhard Maurer
Department für öffentliche Erscheinungen_Der Schatz im Wörthersee_lendspiel 2015_foto: gerhard maurer
Foto: Gerhard Maurer
Department für öffentliche Erscheinungen_Der Schatz im Wörthersee_lendspiel 2015_foto: gerhard maurer
Foto: Gerhard Maurer
Department für öffentliche Erscheinungen_Der Schatz im Wörthersee_lendspiel 2015_foto: gerhard maurer
Foto: Gerhard Maurer
Department für öffentliche Erscheinungen_Der Schatz im Wörthersee_lendspiel 2015_foto: gerhard maurer
Foto: Gerhard Maurer
Department für öffentliche Erscheinungen_Der Schatz im Wörthersee_lendspiel 2015_foto: gerhard maurer
Foto: Gerhard Maurer
Department für öffentliche Erscheinungen_Der Schatz im Wörthersee_lendspiel 2015_foto: gerhard maurer
Foto: Gerhard Maurer
Department für öffentliche Erscheinungen_Der Schatz im Wörthersee_lendspiel 2015_foto: gerhard maurer
Foto: Gerhard Maurer
Department für öffentliche Erscheinungen_Der Schatz im Wörthersee_lendspiel 2015_foto: gerhard maurer
Foto: Gerhard Maurer
Format
Anderes
Dauer
temporär
Vergabe
Direktvergabe
Jahr
2015
Auftraggeber
Verein Lendhauer

Ein partizipatives Kunstwerk erzeugte sozialen Mehrwert.

Das Projekt des Department für öffentliche Erscheinungen nahm zum einen die viel diskutierte Krise und drohende Pleite in Kärnten in den Blick und thematisierte zum anderen in einer spielerisch anmutenden Aktion die Potentiale kollektiven Engagements. Zwei Tage lang lagen neun kleine „Schatzschiffe“ im Lendhafen vor Anker: transparent und in Form gefalteter Papierschiffchen konnten sie von Besucherinnen und Besuchern an Schnüren herangezogen und mit Geldmünzen gefüllt werden. Je mehr Münzen in die Schiffchen eingeworfen wurden, desto tiefer lagen sie im Wasser – bis sie schließlich auf den Grund sanken. Gemeinhin wird das Sinken eines Schiffes als etwas Negatives wahrgenommen. In dem Projekt „Der Schatz im Wörthersee“ dagegen wurde mit dem Sinken der Schiffe der Punkt kreiert, an dem durch die Beteiligung der Bevölkerung etwas Gutes getan wurde. Das Kunstwerk wurde durch die Partizipation der Besucherinnen und Besucher zum sichtbaren Mittelpunkt sozialen Engagements. Zum Ende der Aktion wurden die Schatzschiffe geborgen und ihr Inhalt der Interessensvertretung der freien Kulturinitiativen Kärnten (IG KIKK), vertreten durch Gerhard Pilgram, übergeben

 

kuratiert von Nora Leitgeb
Verein Lendhauer | Lendspiel 2015

Projekte in der Nähe

Soli Kiani, Lendspiel 2018, Foto: Gerhard Maurer

Tabiies

Soli Kiani

Dauer
temporär
Vergabe
Direktvergabe
Jahr
2018
Ort
Klagenfurt am Wörthersee
Projekte